Spenden

Helfen Sie mit Ihrer Spende! Sie können das Projekt netzwerk4A aktiv mit einer „Zeitspende“ unterstützen. Für Geldspenden wenden Sie sich bitte an die Projektträger. Wir nehmen keine Sachspenden an, haben für Sie aber eine Liste mit Einrichtungen erstellt, die Ihre Spende gerne entgegen nehmen.

Geldspenden

Wenn Sie die Arbeit für Asylsuchende und Geflüchtete unterstützen möchten, freuen sich u.a. folgende Organisationen über Ihre Spende:

Diakonisches Werk Augsburg e.V.
Stadtsparkasse Augsburg
IBAN: DE95 7205 0000 0000 0042 00
BIC: AUGDE77XXX

Caritasverband für die Diözese Augsburg e.V.
Liga-Bank Regensburg
IBAN: DE11 7509 0300 0000 1000 30
BIC: GENODEF1M05

Tür an Tür e.V.
Liga-Bank Augsburg
IBAN: DE26 7509 0300 0000 1725 10
BIC: GENODEF1M05

Sollten Sie eine Spendenbescheinigung wünschen, geben Sie hierfür bitte Ihre Postadresse auf dem Überweisungsträger an. Vielen Dank!

Sachspenden

Wir nehmen keine Sachspenden entgegen. Sie können sich mit Ihren Spenden jedoch gerne an die folgenden Einrichtungen wenden:

Diakonisches Werk – kiloweise
kiloweise freut sich über gut erhaltene Waren: Saubere Kleidung und Textilien, Gürtel, Schuhe, Bücher, CDs, Bilder, Spielzeug, Geschirr, Töpfe, Unterhaltungselektronik oder Flohmarktartikel. Weitere Informationen finden Sie im Flyer des Projekts.

kiloweise
Spenglergäßchen 7 a, 86152 Augsburg-Innenstadt
Tel: (0821) 4 50 19-32 13

Diakonisches Werk – diakoniekauf
Beim Projekt diakoniekauf können Sie Einrichtungsgegenstände, Kücheneinrichtungen, Elektroartikel und Haushaltsmaschinen abgeben. Weitere Informationen finden Sie im Flyer des Projekts.

diakoniekauf
Partnachweg 6, 86165 Augsburg-Lechhausen
Tel: (0821) 45 51 96-22

Caritas – FAIRKAUF
Das Caritas-Projekt FAIRKAUF nimmt gut erhaltene Möbel, Haushaltsartikel (Geschirr, Besteck, Küchengeräte, etc.), Kleidung, Textilien, Bücher und ähnliches an. Möbelspenden holt das Projekt kostenlos bei Ihnen ab. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Caritas-Website oder per Mail unter der Adresse info[at]caritas-augsburg-stadt.de.

FAIRKAUF
Depotstraße 5, 86199 Augsburg-Göggingen
Tel.: (0821) 5 70 48-24

SOS-Kinderdorf – Second-Hand-Laden „MiniKlamotti“
Im Second-Hand-Laden „MiniKlamotti“ des SOS-Kinderdorf e.V. können Sie gut erhaltene Kinder- und Babykleidung, Spielzeug, Spiele, Bücher und anderes abgeben. Jede Spende unterstützt die Arbeit des SOS-Kinderdorf e.V..

SOS-Kinderdorf, Familienzentrum Hochfeld
Von-Parseval-Straße 23, 86159 Augsburg-Hochfeld
Tel.: (0821) 26 28 90-0

Bayerisches Rotes Kreuz – Rot-Kreuz-Lädle
Das Bayerische Rote Kreuz freut sich über gut erhaltene, moderne und saubere Kleidung für Männer, Frauen und Kinder. Schuhe, und Taschen nimmt das BRK ebenfalls an. Größere Spenden holt das BRK gerne bei Ihnen ab. Weitere Informationen erhalten Sie auf brk-laedle.de oder per Mail an die Adresse info[at]brk-laedle.de.

Rot-Kreuz-Lädle
Donauwörther Str. 18, 86154 Augsburg-Oberhausen
Tel: (0821) 2 18 26 08

Rot-Kreuz-Lädle
Turnerstr. 1, 86167 Augsburg-Lechhausen
Tel: (0821) 45 03 53 60

Sozialkaufhaus contact in Augsburg e.V.
Das Sozialkaufhaus contact in Haunstetten freut sich über gespendete Kleidung, Bücher, Möbel, Hausrat, Elektrogeräte, etc. in gutem Zustand und übernimmt auch Haushaltsauflösungen. Mehr Informationen finden Sie auf der Website des Sozialkaufhauses.

Sozialkaufhaus contact
Im Tal 8, 86179 Augsburg-Haunstetten
Tel: (0821) 8 15 66 15

SozialKaufhaus Augsburg
Das SozialKaufhaus Augsburg nimmt Gebrauchtwaren, Möbel, Elektrogeräte, alles für den Haushalt, Kleidung und Bücher in gut erhaltenem Zustand entgegen. Weitere Informationen erhalten Sie unter sozialkaufhaus-augsburg.de.

SozialKaufhaus Augsburg
Hirblinger Str. 130a, 86156 Augsburg-Oberhausen
Tel: (0821) 4 44 10 51

Zeitspenden

Wir bieten unterschiedliche Engagementfelder für Menschen, die sich für Asylsuchende engagieren möchten. So können Sie beispielsweise als DozentIn in einem Deutschkurs, als SprachpatIn, als BehördenbegleiterIn oder als NachmittagsbetreuerIn für Schulkinder aktiv bei der Unterstützung der AsylbewerberInnen mitwirken.

Mehr Informationen zum Engegagement bei „netzwerk4A“ finden Sie auf unserer Seite zum Freiwilligenengagement.


Foto: asenat29 (CC BY 2.0)