Gewaltschutzkonzept

Ein Team von Mitarbeitenden des Diakonischen Werkes Augsburg und netzwerk4A hat ein Gewaltschutzkonzept für Menschen erstellt, die in Unterkünften für Geflüchtete leben und arbeiten.

In einem ersten Schritt wurden Notfallpläne und Handlungsempfehlungen für konkrete und akute Fälle von Gewalt erstellt, damit alle, die mit Gewalt in Unterkünften konfrontiert werden können wissen, was bei Gewalt gegen Frauen, Kinder, Männer untereinander und rassistischen Angriffen von außen getan werden kann.

Derzeit werden die ehrenamtlichen Helferkreise und die Kümmerer über das Gewaltschutzkonzept informiert.

Gewaltschutzkonzept für Menschen, die in Unterkünften für Geflüchtete leben und arbeiten
Download