Freiwilligenfortbildung

EfA-Fachmodule

Das Projekt netzwerk4A bietet in regelmäßigen Abständen Fortbildungen für freiwillig Engagierte im Asyl-/Fluchtbereich an. Unter dem Titel „Engagiert für Asylsuchende“ (EfA) informieren Expert*innen zu Themen wie Arbeitsmarktzugang oder Wohnungssuche.

Arbeit
Arbeit ist ein Weg, über den Geflüchtete ein selbstbestimmtes Leben in Deutschland erreichen können. Informationen zum Thema finden Sie in der Präsentation Ausländerrechtliche Grundlagen für die arbeitsmarktliche Integration von Flüchtlingen (PDF) des Projektes „BAVF II – Bayerisches Netzwerk für Beratung und Arbeitsmarktvermittlung für Flüchtlinge“.

Wohnen
Welche Ausgangssituation haben Geflüchtete, die eine eigene Wohnung suchen hinsichtlich Arbeit, Transferzahlungen, Mietobergrenzen sowie Sprachbarrieren? Und was bedeutet der Umzug von einer Asylunterkunft in privaten Wohnraum ganz konkret im Alltag? Der Leitfaden Von der Gemeinschaftsunterkunft in privaten Wohnraum (PDF)  der Migrationsberatung des Diakonischen Werks Augsburg zeigt die wichtigsten Aspekte auf, die bei der Begleitung von Geflüchteten auf ihrer Wohnungssuche zu beachten sind.

Anerkennungsberatung
„Anerkennung“ im Kontext von Flucht und Asyl meint im gemeinen Sprachgebrauch zumeist die Anerkennung als Geflüchtete(r) im Aufnahmestaat. Darüber hinaus spielt aber die Anerkennung ausländischer beruflicher Qualifikation bei der Arbeitsmarktintegration eine zentrale Rolle. Informationen zur Anerkennungsberatung, inkl. eines Fragenkatalogs zur Vorbereitung, finden Sie auf der Website des Projektes MigraNet.

Qualifizierungsberatung
Für Personen mit Flucht- oder Migrationshintergrund sind Qualifizierungsmaßnahmen häufig ein wichtiger Bestandteil der erfolgreichen Integration in den Arbeitsmarkt. Das Projekt MigraNet informiert über Qualifizierungsmöglichkeiten für Geflüchtete mit beruflichen Abschlüssen und/oder Erfahrungen. Informationen zur Qualifizierungsberatung, inkl. einer Checkliste der benötigten Unterlagen, finden Sie auf der Website des Projektes MigraNet.