Refugee Law Clinic Augsburg

Die Law Clinic Augsburg ist ein von Studierenden auf die Beine gestelltes Projekt der Juristischen Fakultät der Universität Augsburg in Zusammenarbeit mit der Rechtsanwaltskammer für den OLG Bezirk München, der Stadt Augsburg und dem Projekt netzwerk4A. Im gesetzlichen Rahmen bietet die Law Clinic studentische Rechtsberatung an – zunächst vor allem im Bereich des Ausländer- und Asylrechts und den damit zusammenhängenden Rechtsgebieten.

Pressemitteilungen

12.06.2017: Vormundschaften für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge durch Studierende
09.05.2017: Vortragsreihe der Law Clinic Augsburg
19.04.2017: Die Law Clinic Augsburg bei der Kanzlerin
19.04.2017: „Bei uns kann eigentlich jeder mitmachen“
10.05.2016: Mitstreiter für neue Language Clinic gesucht
03.11.2015: Vormundschaften für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge durch Studierende
06.10.2015: Studentische Rechtsberatung im Bereich des Ausländer- und Asylrechts

→ Mehr Informationen zur Law Clinic Augsburg gibt es auf lawclinic-augsburg.de

Language Clinic

Dolmetscher*innen der Language Clinic

Die Erfahrungen der Law Clinic Augsburg zeigen, wie wichtig bei der Rechtsberatung von geflüchteten Personen Dolmetscher*innen sind, die zusätzlich auch Grundkenntnisse des Asylrechts besitzen. Deshalb gibt es seit Mai 2016 auch eine Language Clinic Augsburg. Der Schwerpunkt ihrer Arbeit liegt auf Dolmetschertätigkeiten bei Anhörungsvorbereitungen von geflüchteten Personen (1), Übersetzungen von Dokumenten (2) und Präsentationen der Law Clinic Augsburg zu Themen wie Ausländer- und Asylrecht sowie dem Leben in Deutschland (3).

Info-Flyer der Language Clinic Augsburg: Ehrenamtliche Dolmetscher der Law Clinic Augsburg Grundausbildung im Asylrecht und Förderung interkultureller und praxisbezogener Kompetenzen Download

→ Mehr Informationen zur Language Clinic Augsburg gibt es ebenfalls auf lawclinic-augsburg.de