SUB: Sportprojekt für Flüchtlingskinder

Kinder und Helfer*innen bilden gemeinsam eine menschliche Pyramide

Bei der menschlichen Pyramide ist Teamgeist gefragt

Augsburg. Jeden Freitag treffen sich Kinder aus den vier Augsburger Gemeinschaftsunterkünften in der Sporthalle der Grundschule St. Georg. Freiwillige Helfer*innen des Sportprojektes „SUB – Sport und Bewegung“ holen die Kinder aus ihren Unterkünften ab und begleiten sie nach dem Sport auch wieder dorthin zurück. Ziel des Projekts ist es, einen Raum zu schaffen, in dem die Kinder mit verschiedenen Bewegungsspielen und sportlichen Aktivitäten Spaß in der Gruppe haben und nebenbei ihre sozialen Kompetenzen erweitern können.

Am Anfang eines Treffens kann jedes Kind von seinen Erlebnissen der Woche berichten. Dann gibt es ein kleines Aufwärmspiel, gefolgt von einer längeren Einheit, in der verschiedene Geräte aufgebaut und benutzt werden. Wenn am Ende wieder alle Geräte aufgeräumt sind, darf sich jede Woche ein anderes Kind ein Abschlussspiel aussuchen.

Das Angebot von SUB verbessert nicht nur das Körperbewusstsein der Kinder, die Einschätzung der eigenen Kräfte und das Gefahrenbewusstsein. In der spielerischen Auseinandersetzung mit anderen können Teamgeist, Fairness, Selbstvertrauen, Ehrgeiz und der Umgang mit Konflikten und Misserfolgen weiterentwickelt werden. Als Ausgleich zur Schulwoche steht dabei immer die Freude an der Bewegung im Vordergrund.

Geleitet wird das Projekt SUB, das im Rahmen des erziehungswissenschaftlichen Zusatzfaches „Bildung für zivilgesellschaftliches Engagement“ (Leitung: Dr. Christian Boeser-Schnebel) an der Universität Augsburg entstand, von den drei Gründer*innen Pia, Michael und Stefan. Alle drei studieren Erziehungswissenschaften im fünften Semester. Das Kernteam wird von weiteren Freiwilligen unterstützt, Kooperationspartner des Projekts ist das Diakonische Werk Augsburg e.V. im netzwerk4A.

Das Sportprojekt besteht seit dem Schuljahr 2016/2017. Wer sich bei SUB engagieren möchte, kann sich unter der Mail-Adresse sportundbewegung[at-zeichen]gmx[punkt]de melden.