Film-Dreh im Deutsch-Café

Das Fernseh-Team filmt zwei Geflüchtete und eine ehrenamtliche Helferin

Film-Dreh im Deutsch-Café im Café Tür an Tür

Augsburg. Etwas ungewöhnliche Dreharbeiten fanden am Mittwoch im Café Tür an Tür statt.

Das Bayerische Staatministerium für Gesundheit und Pflege plant derzeit eine Kampagne zum Thema „Aktive Senioren“, die von einem 90-Sekunden-Imagefilm unterstützt werden soll. In kurzen Sequenzen werden SeniorInnen bei unterschiedlichen Tätigkeiten gezeigt: beim Bergsteigen, im Chor, mit den EnkelInnen, im Garten oder auch bei der Unterstützung von Geflüchteten – hier im Deutsch-Café am Mittwochnachmittag!

Zwei der Aktiven, die Geflüchtete individuell oder in Kleingruppen beim Erlernen der deutschen Sprache unterstützen, waren bereit, beim Dreh mitzuwirken. Und glücklicherweise auch die Geflüchteten! Ihnen allen herzlichen Dank für den doch eher ungewöhnlichen Einsatz!

Übrigens, wir suchen ab September weitere Freiwillige für die offenen Angebote des Deutsch- und des Lern-Cafés im Projekt netzwerk4A. Völlig altersunabhängig und – leider (?) – ganz ohne Aussichten auf eine Karriere bei Film, Funk und Fernsehen…