RefugeeWeek 2017: Eine Idee – eine Woche – viele Angebote!

Schriftzug "Refugee Week", daneben zwei rennende Strichmännchen und der Satz "Jeder hat das Recht auf Leben, Freiheit und Sicherheit der Person" (Art. 3, AEMR)

Augsburg. Am heutigen Montag beginnt die RefugeeWeek Augsburg 2017. Ziel der Themenwoche ist es, den Austausch zwischen den verschiedenen Menschen und Gruppen in Augsburg zu fördern. Es geht darum, Gemeinsamkeiten zu finden und Unterschiede zu verstehen.

Wie im vergangenen Jahr beteiligen sich wieder viele lokale Organisationen und Institutionen an der RefugeeWeek. Auch das netzwerk4A ist mit von der Partie. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „EfA – Engagiert für Asylsuchende“ findet am Sonntag, 27. Juni, der Vortrag „Trauma in der Asylarbeit – Basiswissen und kostenlose naturheilkundliche Hilfsangebote“ im Café Tür an Tür statt.

Eine Übersicht über alle Veranstaltungen der RefugeeWeek finden Sie unter refugeeweek.de.